Willkommen beim Trägerverein Heinrich-Albertz-Schule e.V.

Die Heinrich-Albertz-Schule in Salzgitter-Watenstedt ist eine evangelische Grundschule in privater Trägerschaft. Träger ist der Trägerverein Heinrich-Albertz-Schule e.V.

Der Trägerverein Heinrich-Albertz-Schule e.V. ist seit seiner Gründung im Jahre 2007 das wirtschaftliche Standbein der staatlich anerkannten Ersatzschule „Heinrich-Albertz-Schule“ aus Salzgitter Watenstedt. Bei dieser handelt es sich um eine staatlich anerkannte, evangelische Grundschule in privater Trägerschaft, die durch Jahrgangsmischung und gebundenen Ganztag gekennzeichnet ist. Darüber hinaus begreift sie sich bereits ausgehend vom Gründungskonzept als inklusive Schule.

Der Slogan der Schule ‚Im Anderen das Geschöpf Gottes sehen‘ fasst die Kultur der Schule zusammen. Jedes Kind wird so angenommen wie es von Gott geschaffen wurde. Dabei bilden - ganz im Sinne des Inklusionsgedankens - Wertschätzung, Anerkennung, Würdigung und Akzeptanz wesentliche Bezugspunkte für das Leben und Lernen in dieser Schule.

Anders als bei einem Förderverein ist der Trägerverein Heinrich-Albertz-Schule e.V. verantwortlich für alle wirtschaftlichen Belange der Schule. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört die komplette finanzielle Verwaltung und Absicherung der Schule, Abschluss der Schulverträge, sowie Vertragsverhandlungen und -abschlüsse mit Behörden und Firmen wie z.B. der Landesschulbehörde und der Stadt Salzgitter. Der Trägerverein ist aber darüber hinaus auch Arbeitgeber für alle Schulmitarbeiter vom Schulleiter bis zur Küchenhilfe.